Wer wir sind und was wir erreichen wollen

Den Freundskreis Asyl e.V gibt es seit Anfang 2013. Er gehört zur Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Freudenstadt und begleitet die in der Region Freudenstadt untergebrachten Asylsuchenden. Zur Zeit handelt es sich dabei um etwa 220 Menschen, die in verschiedenen Heimen untergebracht sind.

Wir möchten hiermit erreichen, dass die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt mehr über die Asylsuchenden erfahren können, welche wir selbst auch mit praktischer Hilfe unterstützen, z. B.

  • beim Ausfüllen von Formularen,
  • durch Beratung bei Behördengängen.