Asylbewerber dürfen ab 3  Monaten nach Einreichung ihres Asylantrags meist eine Berufsausbildung oder ein Studium beginnen – vorausgesetzt, dass sie bereits über genügend Deutschkenntnisse verfügen und den Nachweis ihrer Identifikation  (z.B. Pass) erbringen können.

Kontakt: Ulrich Bünger und Horst Frey,
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!